Project-Type Archives: Typografie

Die musikalische Vielfalt im Wupper-Tal zu bereichern ist generell ein ganz wunderbares Anliegen und wenn dies auch noch ganz meinen Geschmack trifft, unterstütze ich die Initiatoren wo auch immer ich kann. Einzige Vorgabe für den Flyer war der Schriftzug der Freeborn Brothers.

Aus Sicherheitsgründen darf in Fußballstadien weder in Glas noch in Hartplastikbechern ausgeschenkt werden. Um trotz schwabbeliger Becher mehrere Getränke transportieren zu können, führte die Combibo GbR im Wuppertaler Zoostadion Becherträger aus Pappe ein. Die Gestaltung wurde ROSTROSA übertragen. Neben dem reinen Nutzen wollte man einen Mehrwert als Stadionsouvenir erreichen. Vereinsnähe und Traditionsbewußtsein, aber bitte mit   

Continue Reading

Schon 2009 bekam die Tischlerei Uwe Gomolla von mir ein neues Corporate Design. 2014 wurde das Unternehmen in gomolladesign umgetauft. Die typografische Umsetzung sollte weitergeführt und um ein grafisches Element ergänzt werden. Neben diversen Möbeln ist das Spezialgebiet der Tischlerei die Fertigung induvidueller Hi-Fi-Möbel. Die neue Wort-Bild-Marke ist von stilisierten Regalelementen und Lautstärkebalken inspiriert.  

Ja-Sager! Toll, wenn sich dieses ganz besondere kleine Wörtchen auch noch aus den Initialien des Brautpaares ergibt. Aus den inneinanderverschlungenen Vornamen generierte ich ein Hintergrundmuster. Muster und/oder das runde Emblem  finden sich auf Einladung, Dankeskarte, Tisch- und Menükarten, dem Kirchenheft und dem Gästebuch wieder. Wann man weiß, dass alles richtig war? Wenn der Bräutigam sich   

Continue Reading

Innerhalb der Steuerkanzlei Bortz & Dr. Führer kam es 2013 zu grundlegenden Veränderungen. Ein neues Logo, moderne Typografie und ein frischer Farbton tragen dies nun auch nach außen. Premiere feierte das neue Erscheinungsbild mit einer Anzeige zum 150sten Jubiläum des örtlichen Sportvereins. Die besondere Herausforderung: ein humorvoller Brückenschlag zwischen Steuern und Sport!

Versicherungen und Finanzen sind hierzulande eher ein trockenes und sachliches Thema. Anders. Auffällig. Auffällig anders. So lautete der Wunsch. Wenn der Berater selbst Rock´n´ Roller und Fan amerikanischer Oldtimer ist, passt eine Anlehnung an amerikanisches Retrodesign zumindest gut zum Berater. Womöglich anzuecken, gehörte zum kalkulierten Risiko. Aber ob mögen oder unpassend finden – Gesprächstoff bietet   

Continue Reading

Zwei Mann, ein Kontrabass, eine Gitarre. Mehr braucht es für Mack Drietens nicht, um einen Saal zu rocken. Die Wuppertaler spielen und singen eine Mischung aus Country, Bluegrass und Rockabilly der letzten 100 Jahre. Genretypische Typografie lassen das Duo schon auf dem Flyer hörbar werden.

Burger sind das Aushängeschild des Platzhirsch. Mit seinen grüngoldenen Tapeten, Jugendstil-Lampen und bunt gewürfeltem Blümchengeschirr entspricht das Lokal dennoch keinem klassischen Diner. Diesen Mix zu transportieren, war die Aufgabe, vor der die Fotografin Magdalena Schaarwächter und ich standen. Unser Fotokonzept setzten wir direkt vor Ort um. Typografie, Farbigkeit und Ausdrucksweise unterstreichen den augenzwinckernd spießigen Charakter.   

Continue Reading

Nach dem Proteststurm wegen dem fehlenden Kalender für 2012, war klar, dass es wieder eine neue Sammlung skuriller Herrenmotive geben musste. Die Kulissen wurden aufwändiger, die Geschichten ausgefeilter. Außerdem wurde das Gesamtdesign überarbeitet. Anderes Coverdesign, neue Geschäftspapiere und Internetauftritt, sowie ein adäquates Onlineshop-System. Ein kleines Spaßprojekt ist erwachsener und professionell geworden. Fotografin für Autowäsche: Magdalena   

Continue Reading

Schlicht aber verspielt, modern aber vintage, weiblich aber nicht kitschig, warm aber nicht bunt. Das war mein Briefing an mich – Designer sind sich selbst eben die schwierigsten Kunden… Eine moderne Antiqua mit historischen Wurzeln, weichen Formen und wunderschön ausgearbeiteten Feinheiten. Typografische Zahlenspielerei. Schwarz auf warmweißem Papier. Rechnungen schreiben wurde mir zur doppelten Freude, denn   

Continue Reading

Zum Wintersemester 2008/2009 wurde aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal die „Schumpeter School of Business and Economics“. Mit der Wuppertaler Agentur Engel und Norden habe ich das neue Logo entwickelt.